37. KINDERFILMTAGE im Ruhrgebiet
13. September - 11. Oktober 2020
ESSEN - MÜLHEIM - OBERHAUSEN

Die kleine Hexe

Deutschland 2017 / 103 Min.
Regie: Michael Schaerer
Darsteller*innen: Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier, Luis Vorbach, Theres Affolter u.a.
FSK: Ohne Altersbeschränkung

Ja, das ist ihr allergrößter Wunsch. In der Walpurgisnacht beim Hexentreffen dabei sein. Und dann mit den großen Hexen tanzen. Das darf die kleine Hexe aber nur, wenn sie alle 7892 Zaubersprüche hexen kann, die im magischen Buch stehen. „Beweise, dass du eine gute Hexe bist“, sagte die Oberhexe. Aber was genau ist eine gute Hexe? Wie gut, dass die kleine Hexe einen sehr lieben Freund hat, den Raben Abraxas nämlich. Mit ihm zusammen kann sie überlegen, was wohl alles zu einer guten Hexe dazu gehört, außer zaubern natürlich. Doch obwohl Abraxas sehr schlau ist, rät er der kleinen Hexe, zu den Menschen zu gehen, und herauszufinden, was gut ist und was schlecht. Im Wald rund um ihr Häuschen trifft sie Holzsammlerinnen und auch die Geschwister Vroni und Thomas, mit denen sie sich anfreundet. Wann immer sie kann, hilft die kleine Hexe Menschen und tut Gutes. Und als sie dann tatsächlich das ganze Hexebuch auswendig kann, fliegt sie froh zum Blocksberg, um ihre Hexenprüfung zu bestehen. Doch die geht leider ganz anders aus, als geplant.

Quelle: www.kinderfilmwelt.de

ESSEN Eulenspiegel
Di. 06.10.2020, 15:00 Uhr

MÜLHEIM Rio Kino
Mi. 07.10.2020, 15:30 Uhr

OBERHAUSEN Lichtburg Filmpalast
Di. 14.09. + Mi. 15.09.2020, 16:00 Uhr